Gutes tun – Die MAUSS-Daeschler-Stiftung

Die MAUSS-Daeschler-Stiftung, welche 2005 von Reinhard Daeschler gegründet wurde, hat einen besonderen Stellenwert innerhalb unseres regionalen Engagements inne. Mit den Erträgen aus dem Stiftungskapital werden gezielt Projekte aus dem Bereich Kunst, Wissenschaft, Naturschutz und Soziales unterstützt.

So hat sich die MAUSS-Daeschler-Stiftung in den vergangenen Jahren für folgende regionale Vorhaben und Institutionen stark gemacht:

 Bereich Kultur

  • Freiluftausstellung im Röthelheimpark von Paul Fuchs
  • Unterstützung einer CD des Komponisten Eberhard Klemmstein
  • Unterstützung des Ars Nova Ensembles von Werner Heider
  • Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg: Universitätsbund, Botanischer Garten, Stipendien
  • Unterstützung des von 60 Erlanger Schülern geschriebenen Kinder-Romans “Die Federsammler – Fietje und Arti in Erlangen“

 Bereich Sport

  • Jugendarbeit beim TC Rot-Weiß Erlangen
  • TSV Frauenaurach
  • Schwimmgemeinschaft Erlangen

Bereich Soziales

  • Zahlreiche gemeinnützige Institutionen aus den Stadtgebieten Erlangen und Ingolstadt